25.04

Issumer Mitglieder können von Golf Chain profitieren

Seit 1. Mai 2017 können Mitglieder des Golfclub Issum-Niederrhein e.V. die Möglichkeiten aus einer Kooperation mit Golf Chain nutzen.

Bei einem Besuch in Issum unterzeichneten Dave Prinsen (links) und Mart Hurks (rechts) als Initiatoren von Golf Chain den Vertrag mit Golfclub-Präsident Andreas Becker (2.v.r.) und Vizepräsident Volker Kuchenbecker (2.v.l.). Als einziger deutscher Golfclub ist der Golfclub Issum-Niederrhein einer von acht Kooperationspartnern aus den Niederlanden und Belgien. Mitglieder des Golfclub Issum-Niederrhein haben durch die Zahlung des Nutzungsbeitrags von 125 Euro das Recht, jeweils bis zu zehn Mal ohne Zahlung eines Greenfees in diesem Jahr auf den Anlagen Brunssummerheide, Golfbaan Stippelberg, De Peelse Golf, Landgoed Bergvliet, Midden Brabant, Steenhoven und Golfcentrum Reymerswael (maximal 70 Runden) zu spielen. Mit der heutigen Unterzeichnung der Partnervereinbarung mit dem Golfclub Issum-Niederrhein hat Golf Chain das selbst gesteckte Ziel von maximal acht Partnern im Verbund erreicht.

 „Wir bieten unseren Mitgliedern damit eine attraktive Option, um die Spielmöglichkeiten auf sechs niederländischen und einem belgischen Golfplatz zu erweitern“, freut sich Clubpräsident Andreas Becker über das Alleinstellungsmerkmal des Clubs. Im Gegenzug erhalten auch die an Golf Chain teilnehmenden Mitglieder der anderen beteiligten Clubs die Möglichkeit, in Issum bis zu zehn Mal greenfeefrei zu spielen. Für Mitglieder des Issumer Clubs, die nicht an der Kooperation teilnehmen möchten, ändert sich nichts – die Teilnahme an Golf Chain erfolgt für die Mitglieder auf freiwilliger Basis.

Clubmitglieder, die die Vorteile von Golf Chain nutzen möchten, können sich im Sekretariat melden, erhalten dort ihr Bag Tag von Golf Chain und können nach Zahlung des Jahresbeitrags für Golf Chain eigenständig Buchungen bei den beteiligten Clubs vornehmen. Gespielt werden kann an allen Wochentagen nach Verfügbarkeit, die Akkreditierung bei den Clubs erfolgt nach vorheriger telefonischer Anmeldung durch das Golf Chain Bag Tag, die DGV-Karte und den Personalausweis.

Nähere Infos zu den beteiligten Anlagen finden Sie auch unter www.golfchain.eu.