06.02

Rücktritt des Sportwartes

Sportwart Wolfgang Dringenberg hat jetzt nach fast dreijähriger Amtszeit seinen Rücktritt erklärt. Wolfgang hat in seiner Amtszeit das Turniergeschehen spürbar belebt und durch die Akquise von Sponsoren einen erheblichen Teil dazu beigetragen, verstärkt attraktive Turniere auszurichten. Präsident Andreas Becker dankte ihm für sein überdurchschnittliches Engagement. Grund für seinen Rücktritt waren vor allem unterschiedliche Auffassungen über die Ausrichtung des Spielbetriebes der Mannschaften. Die Aufgaben des Sportwartes werden von den übrigen Vorstandskollegen und dem Sekretariat übernommen, bis ein Nachfolger gefunden ist. Die für Anfang März anberaumte Sportausschuss-Sitzung findet wie geplant statt, den Vorsitz übernimmt Präsident Andreas Becker.